Unternehmensbewertung

So erfahren Sie den wahren Wert Ihres Unternehmens

Mit der richtigen Unternehmensbewertung steht und fällt oft das Schicksal einer Firma. Wer ein Unternehmen verkaufen oder kaufen will, braucht vertrauenswürdige Zahlen. Ohne solche gelingt auch kaum eine tragfähige Nachfolgeregelung. Und last but not least wollen auch Geldgeber vor einer großen Finanzierung den Wert des Unternehmens wissen. Wie viel also ist Ihr Unternehmen wert? Mit der verlässlichen Unternehmensbewertung des Erfolgsateliers stellen Sie die Weichen für einen erfolgreichen Wechsel. Warum ist das besser, als die Unternehmensbewertung nur mit einem Stück Software vorzunehmen?

Billig kann einem teuer zu stehen kommen

Ist Software zur Unternehmensbewertung womöglich die bessere Wahl? Billiger als ein Unternehmensberater scheint sie allemal zu sein. Zumindest, wenn man die Augen vor den immensen Kosten einer Fehlbewertung verschließt. Hand aufs Herz: Kann ein Programm – die Methode »Schema F« – tatsächlich alle Einflussgrößen  beziffern, die den Wert eines Unternehmens ausmachen? Dazu zählen nicht nur Aktiva und Passiva, nicht nur Umsatz und Kosten. Auch Menschen, Prognosen zur Marktentwicklung, Erfahrungen aus ähnlichen Fällen und viele weitere »weiche« Schlüsselfaktoren gehören zu einer exakten Unternehmensbewertung. Was folgt daraus?

Gängige Verfahren der Unternehmensbewertung

Bei der Wertermittlung über den »abgezinsten Zahlungsstrom« ermittelt man zukünftige Zahlungsüberschüsse und errechnet daraus den angenommenen Unternehmenswert.

Dieses Verfahren ist eine Hilfsgröße für die Schätzung des Barwerts künftiger Überschüsse aus Einzahlungen. Die Berechnung stützt sich auf die Maßzahlen bereits bewerteter, vergleichbarer Unternehmen der gleichen Branche. Die Multiplikation dieser Durchschnittswerte mit den entsprechenden Kenngrößen der zu bewertenden Firma führt zum Unternehmenswert.

Der Substanzwert ermittelt sich hauptsächlich aus den Bilanz-Kennzahlen des zu bewertenden Unternehmens. Sowohl die Aktiva als auch Rückstellungen und Verbindlichkeiten kommen dabei zum Ansatz.

Eine Unternehmensbewertung nach dem Stuttgarter Modell basiert auf einer Schätzung des gemeinen Werts von Anteilen an nicht börsennotierten Kapitalgesellschaften. Im Hinblick auf die Erbschaft- und Schenkungsteuer besitzt das Modell heute nur noch eingeschränkte Aussagekraft.

Die Erfolgsformel für eine reelle Unternehmensbewertung

Das Erfolgsatelier verfügt über Erfahrungswerte aus über 1.000 Unternehmens-Checks. Aus diesem Schatz erwächst Qualität, die sich in kein Formelwerk pressen lässt. Eine Präzision, welche die von Steuerberatern bevorzugten Programme für die Discounted-Cashflow-Methode oder das Stuttgarter Modell kaum leisten können. Natürlich ergänzen auch wir unsere Methoden mit Profi-Software. Alles zusammen ergibt die Erfolgsformel für eine solide Unternehmensbewertung.

Noch etwas anderes spricht dafür, die Methodik des Erfolgsateliers den gängigen 08/15-Verfahren vorzuziehen. Wir erstellen Ihre Unternehmensbewertung in mehreren Stufen. Zu Beginn gehen wir mit besonderem Fingerspitzengefühl an die Ist-Aufnahme. Schon zu diesem frühen Zeitpunkt konzentrieren wir uns auf das Ziel der Unternehmensbewertung. Diese soll ja Ihre Argumentationskette stützen: für den Kauf einer Firma, den Verkauf, die Investorensuche, die Finanzierung großer Vorhaben…

Wissen Sie eigentlich, was Sie für Ihr Unternehmen leisten?

Geht es um den Unternehmenswert, zeigen viele Unternehmer eine unnötige Bescheidenheit. Sie legen den Wert ihrer persönlichen Leistung bei Verhandlungen nur ungern in die Waagschale. Schließlich will niemand als Aufschneider erscheinen. Völlig unbegründet, denn was Sie mit Ihrer Lebenskraft aufgebaut haben, verdient Anerkennung. Das Erfolgsatelier schätzt Ihre Leistungen, die alles andere als selbstverständlich sind. Und einen Teil dieser Wertschätzung geben wir an Sie zurück. Was folgt daraus?

Unternehmensbewertung-Unternehmensberatung

Selbstbewusst verhandelt’s sich leichter

Viele unserer Kunden gehen schon aus dem ersten Beratungsgespräch gestärkt hervor. Mehr als zuvor steht der Unternehmer dann voll und ganz hinter seinem Lebenswerk. Welcher Steuerberater kann Ihnen mit einem Softwareausdruck solchen Rückhalt geben? Das Erfolgsatelier liefert also nicht nur Zahlen. Es verhilft Ihnen zu dem gesunden Selbstbewusstsein, mit dem es sich erfolgreicher verhandeln lässt. Hinzu kommt die Sicherheit, einen reellen Verkaufspreis zu verlangen.

Jetzt die Chance der Stunde nutzen

Es gibt verschiedene Methoden, den Wert eines Unternehmens zu ermitteln (siehe Infobox »Gängige Verfahren der Unternehmensbewertung« ). Selbst die genaueste Bewertung muss sich dann den Gesetzen des Marktes stellen: Hier bestimmen Angebot und Nachfrage den Preis. Die beste Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss ist eine Unternehmensbewertung durch das Erfolgsatelier. Dies beweisen zahllose Erfolgsgeschichten der zurückliegenden Jahre. Gerne erzählen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch mehr darüber. Bitte rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Nachricht.

Kontakt

+49 (0) 7541 955 6615

Auszüge von durchgeführten Unternehmensbewertungen

Unternehmen im Maschinenbau

Unternehmen im Maschinenbau schon 125 Jahre am Markt (neue Bundesländer), Umsatz ca. 800,o T€, 10 MA. Der langjährig Geschäftsführende Gesellschafter möchte zum 50 jährigen Firmenjubiläum der GmbH ausscheiden. Ein Nachfolger ist schon seit ca. 10 Jahren im Unternehmen und möchte die 33,4 % des GFG übernehmen. Die Bewertung wird über die Multiplikationsmethode vorgenommen. Es wird ein Eigenmittelwert der GmbH von ca. 360,o T€ errechnet. Der z. Zt. amtierende GFG befürwortet die Ermittlung mit dem Argument, dass schon vor Jahren einmal eine Bewertung bei 270,o T€ lag. Da beide Vertragspartner anwesend sind, einigt man sich auf ca. 120,o T€ Kaufpreis für den Abkauf der Anteile.

Die Finanzierung der Anteile erfolgt über eine Existenzgründung innerhalb derer auch eine Investition über 250,o T€ finanziert wird.

Unternehmen aus dem Stahlbau

Unternehmen aus dem Stahlbau in Bayern, Umsatz ca. 3,5 Mio. €, 17 MA. Der Geschäftsführer möchte sein Unternehmen bewertet haben. Nach der Multiplikationsmethode wird ein Wert von ca. 430,o T€ ermittelt. Als Kontrolle wird auch noch über den Ertragswert eine Bewertung vorgenommen bei welcher ein mittlerer Kapitalisierungszinsfuss von ca. 17 % angenommen wird. Der ermittelte Ertragswert liegt bei ca. 425,o T€.

Ebenfalls lesenswert und nützlich: